An der Gesamtschule Bremen-Mitte sind altersübergreifend Schüler*innen der 8. bis 10. Klasse an dem Kurs beteiligt

Die Jugendlichen habe bereits durch die auf dem Schulgelände installierten Windrädern aus den vorherigen Kursen einen Bezug zu der Technik. Parallel zum Bau einer weiteren Windenergieanlage haben wir viel über die Gewinnung der Rohstoffe für eine solche Anlage gesprochen und über unser persönliches Konsumverhalten diskutiert.

Neben der Fertigung einer Windkraftanlage haben die Schülerinnen und Schüler eine mobile Solarstation für das Klassenzimmer und den Schulhof gebaut. Mit dieser ist es möglich mit der Energie der Sonne das Handy zu laden.

Im Januar war es dann soweit: ein weiteres Windrad wurde auf dem Schulgelände in Betrieb genommen und steht nun den Schülerinnen und Schülern als Ladestation zur Verfügung.

Der einzige Weg zur Lösung eines globalen Problems sind weltweite lokale Lösungen. Ich glaube, es gibt eigentlich überhaupt nichts, was ausschließlich global wäre. Alles Globale hat vielmehr lokale Wurzeln.

Dr. Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobelpreises 1993