Integration

Seit dem Jahr 2014 verknüpft ÖkoStadt Umweltbelange und asyl- und integrationspolitischen Fragestellungen in städtischen Quartieren. In dem abgelaufenen Projekt KulturGärten wurden zwei Gemeinschaftgärten mit dieser Thematik ins Leben gerufen.

Das aktuelle Projekt Integrationsgärten baut auf den dort gesammelten Erfahrungen auf und plant für die Jahre 2016/17 die Errichtung von drei interkulturellen Gartenprojekten in unmittelbarer Nähe von Flüchtlingsunterkünften.

Alle bisher umgesetzten Projekte finden Sie in unserem Archiv.

Der einzige Weg zur Lösung eines globalen Problems sind weltweite lokale Lösungen. Ich glaube, es gibt eigentlich überhaupt nichts, was ausschließlich global wäre. Alles Globale hat vielmehr lokale Wurzeln.

Dr. Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobelpreises 1993